Leserbrief von Rudolf-Diexxxr

Guten Tag Herr Dr. Keddo, 
vergangenes Wochenende waren wir mit dem Womo bei der Firma Ungeheuer Kennen Sie sicher, stimmts?
 
Auf jeden Fall kam ich mit Herrn und Frau Ungeheuer ins Gespräch und konnte ihnen an unserem nicht mehr ganz sauberen Fahrzeug demonstrieren, welche Wirkung die Nano-eschichtung hat. Voraus ging meine Frage, ob sie schon mal ein Fahrzeug gesehen habe, welches mit Permanentnano bearbeitet wurde.
 
Anschließend sinnierte Herr Ungeheuer in meiner Gegenwart, dass die Neufahrzeuge (ca. 10 – 15) auf seinem Gelände regelmäßig aufwendig gesäubert werden müssen. Er rechnete auch gleich durch, was es ihn jedes Mal kostet. Ja und so kam sein Interesse dahingehend, dass er alle Neufahrzeuge auch so beschichten könnte, wie unseres. Das würde ein deutliches Einsparpotenzial bedeuten. „Zeit ist Geld“ Ich berichtete ihm, dass Sie uns an unserem Fahrzeug gezeigt habe, wie das Produkt eingesetzt wird und wie leicht und schnell das geht. Weiter erzählte ich ihm, dass Sie vorhätten, kleine Kurse zu veranstalten, in denen einer Gruppe die leichte Verarbeitung gezeigt wird. Vielleicht passt es ja, dass auf dem Gelände der Firma Ungeheuer so eine „Vorführung“ abgehalten werden kann, zu dem er seine Kunden einladen könnte. Das jedenfalls wäre meine Idee diesbezüglich.
 
Frau Ungeheuer hat mir ihre Karte mitgegeben und ist einverstanden, dass Sie Herr Dr. Keddo dort anrufen.
 
Rudolf-Diexxxr

https://www.wohnmobilforum.de/w-t41035.html
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.